Zur Unternehmensseite

05.07.2021

Wir brauchen Euch

Die Corona-Krise hat leider ein ordentliches Loch in unser Haushaltsbuch gefressen . Denn: unsere beliebten Projekte wie therapeutische sReiten, Klinikclowns und Wunschmobil unterwegs sind natürlich zum Wohle der Patient*innen im Caritas weitergelaufen. Tut dafür weiterhin Gutes und redet darüber!

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins und alle, die es noch werden wollen,

es war für uns alle ein schwieriges Corona-Jahr 2020 und leider hat die Pandemie auch 2021 noch fest im Griff – allerdings sind wir durch Impfungen und Teststrategie auf einem guten Weg zurück zu mehr Normalität im Alltag. Bedauerlicherweise musste auch unser Förderverein seit Ausbruch von Covid-19 im Vergleich zu den Vorjahren einen großen Rückgang an Spenden verzeichnen. Ein dickes Minus von mehr als 8000 Euro prangt im Kassenbuch. Denn selbstverständlich sind unsere beliebten Förderprojekte gerade in der für alle sehr belastenden Corona-Zeit weitergelaufen: unser Wunschmobil unterwegs, das in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Bad Mergentheim und dem Ökumenischen Hospizdienst Bad Mergentheim, schwerstkranke Patient*innen aus dem Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim nochmal an einen geliebten Ort bringt, war so gefragt wie nie. Die Klinikclowns sorgen jede Woche auf der Kinderstation im Caritas für Abwechslung und auch unsere engagierte Kunsttherapeutin ist unter Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen ganz individuell für die Patient*innen im Einsatz.

Egal ob Freund oder Familienangehöriger, ob Nachbar oder Kollege – sicherlich kennen auch Sie jemanden, der im Krankenhaus Trost und Unterstützung in unseren zusätzlichen Angeboten findet. Und hier kommen Sie ins Spiel! Gemeinsam mit unserem Förderverein springen Sie dort ein, wo das Gesundheitssystem aussteigt. Denn Projekte auf der Kinderstation, Musik- und Reittherapie oder auch das Wunschmobil unterwegs werden leider nicht ausreichend bzw. gar nicht finanziert. Mit 55 Euro spendieren Sie z. B. einem MS-Patienten bzw. einer MS-Patientin eine helfende Reitstunde. 400 Euro ermöglichen es, dass die Klinikclowns über einen Monat hinweg Lächeln in kranke Kindergesichter zaubern. Und für 1500 Euro spenden Sie eine Schmerzpumpe, die viele Patient*innen auf ihrer Wunschmobil-Fahrt dringend benötigen.

Seien Sie dabei! Mit Ihrer Hilfsbereitschaft können Sie aktiv eine bestmögliche medizinische Versorgung im Caritas mitgestalten. Und Sie sorgen durch Ihren Einsatz für ein zusätzliches Plus an Menschlichkeit für Mitarbeitende, Patient*innen und Angehörige. Verzichten Sie auf Geburtstagsgeschenke und bitten Sie Ihre Gäste stattdessen um eine Spende für unseren Verein. Veranstalten Sie einen Flohmarkt zu unseren Gunsten. Hinterlassen Sie uns eine Erbschaft. Oder unterstützen Sie uns materiell. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Denn: bereits mit einer kleinen Hilfe bewirken Sie etwas Großes.

Unser Förderverein und v. a. die Nutzer*innen unserer Angebote danken es Ihnen von Herzen!

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.